Menü
chevron_left
Blog » Zertifizierung zum Scrum Product Owner

Zertifizierung zum Scrum Product Owner

Scrum © MacX - Fotolia.com

Nachdem wir schon seit einiger Zeit unsere Projekte agil durchführen, lag eine entsprechende Zertifizierung nahe. 

In einem sehr inspirierendem Training durch Frank Jaenisch (Boris Gloger) konnten wir zwei Tage lernen, mit anderen Teilnehmern diskutieren und viele Einblicke aus der Scrum-Praxis mitnehmen. Die anschließende Zertifizierung zum Product Owner Advanced bestätigt, dass wir die grundlegenden Scrum-Rollen, Prozesse und -Werte zumindest theoretisch verstanden haben. 

Jetzt kommt der eigentlich spannende Teil: die Implementierung von Scrum für unser eigenes Unternehmen und die konsequent agile Durchführung von Kundenprojekten - immer mit dem erklärten Ziel: Unter den gegebenen Bedingungen stets das optimale Produkt zu liefern!

Agile Methoden und Scrum sind dabei keineswegs ein Zaubermittel, welches, einmal "richtig" angewandt, alle Probleme löst und Software wie von selbst ausliefert!
Das wird leider allzu oft missverstanden. Unserer Meinung nach kann es aber sehr deutlich helfen, Software und Produkte schnell und flexibel in die richtige Richtung zu entwickeln, so dass ein Erfolg am Markt erheblich wahrscheinlicher wird.

Scrum kann dabei eher als ein management framework verstanden werden, das jedoch auch konsequent angewandt werden sollte. Neben der Beachtung der grundlegenden Rollen und Meetings gibt es aber nicht "das eine Scrum" - jedes Unternehmen und Team soll und muss für sich herausfinden, was letztlich funktioniert, aber eben in einem vorgegebenen und in der Praxis vielfach erprobten Rahmen.

Ganz nach dem Scrum-Grundsatz: Inspect, adapt and transform. Das ist ein fortwährender und hoffentlich nie endender Prozess, und daraus schöpft unserer Meinung nach Scrum seine eigentliche Kraft.