Menü

Was wir nicht tun.

Nach der Lektüre insbesondere unseres Selbstverständnisses dürfte etwas klarer sein, wie wir „ticken“ und wie wir an digitale Transformationsprojekte herangehen. Dennoch möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, was wir ausdrücklich nicht anbieten. Dafür gibt es andere, klassische Dienstleister, die dann im Zweifel besser zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passen.

  • Pflichtenhefte oder Lastenhefte erstellen. Wir sind effizient, lösungsorientiert und sind nicht in erster Linie auf Umsatz aus! Und wir wissen aus über 25 Praxisjahren, dass *jedes* Konzept in der Umsetzung schnell überholt ist - manche schneller, manche später. Und wird das erst zum Projektende bemerkt, ist das sogar noch schlimmer, da das Budget dann aufgebraucht ist (#projekt #fail). Der Dienstleister freut sich über den Umsatz, der Auftraggeber sucht Schuldige. Bessere, schnellere und kostengünstigere Ergebnisse erreicht man  mit agilen Projektmethoden.
     
  • Und unsere besondere Bitte: sparen Sie sich den Aufwand, ein Lastenheft selbst zu erstellen und stecken Sie die dafür notwendige Zeit und Energie lieber in ein paar spass- und gewinnbringende agile Workshops, zum Beispiel mit uns. Eine erste grobe Projektvision auf einer halben A4-Seite reicht uns zum Einstieg in ein erfolgreiches Projekt vollkommen aus.

  • Bereits feststehende Konzepte umsetzen. Wir können viel für Sie und Ihr Unternehmen tun. Diese Chance verschenken Sie sich unmittelbar, wenn sie vermeintlich gute Konzepte nicht fortwährend kritisch hinterfragen und weiter verbessern. Dabei hilft ein fachlich fundierter Blick von außen meist sehr! Bitte verstehen Sie uns nicht falsch: Ihre Produktidee oder Vision ist natürlich höchst willkommen. Aber dies ist eben kein fertiges Konzept, was umsetzbar wäre. 

  • Fixpreis-Angebote: Unsere Kristallkugel ist nicht nur kaputt, wir haben überhaupt keine! Alle Preise (wirklich alle), die Ihnen ein Dienstleister nennt, ohne die Anforderungen genauer zu kennen, sind unseriös und gewürfelt. Dies führt in der Praxis sehr schnell zu fruchtlosen Diskussionen, Nachverhandlungen oder gleich überhöhten Preisen (* Ausnahme: Mini-Projekte bis vielleicht 7 Manntage). Aber probieren Sie es ruhig selbst aus. Und Ihr möglicherweise aufwändig geschriebenes Lastenheft ist keine Grundlage für eine Kalkulation - das liegt nicht an Ihnen, sondern in der komplexen Natur der Sache. Unsere Lösung: wir arbeiten agil.

  • Aufträge annehmen, hinter denen wir nicht stehen: Wenn wir den Sinn einer Aufgabe oder Herausforderung nicht erkennen, werden wir kein gutes Ergebnis erzielen können. Hier geht es hauptsächlich um unser Bauchgefühl, es gibt es keinen Kriterienkatalog. Aber im persönlichen Gespräch erläutern wir Ihnen unsere Entscheidung gerne.

  • Unter übertriebenem Zeitdruck arbeiten: Kreativität und gute Ideen benötigen Zeit. Aber keine Sorge: unsere Projekte haben dennoch eine sehr kurze Time-to-Market.

  • Hybride Apps erstellen (das schlechteste aus zwei Welten: mangelnde Usability, höhere Kosten, schlechte Wartbarkeit). Die gute Nachricht: Sie erhalten von uns echt-native Apps, die trotzdem für iOS und Android nur einmal entwickelt werden müssen, Xamarin macht's möglich!